Industriellenvereinigung Steiermark

Bernhard Pürschl, BSc MA
Absolvent von Jahrgang Schmied

_DSC1113-bMit der Unterstützung meiner Familie und des Unternehmen fiel die Entscheidung zu einem berufsbegleitendem Studium sehr leicht. Das Studium „Innovationsmanagement“ an der FH CAMPUS 02 lieferte meiner Meinung nach die besten Voraussetzungen für eine umfangreiche Ausbildung für die zukünftigen Herausforderungen im Berufsleben – und auch für die persönliche Verwirklichung. Neben der Mitsprachkompetenz im technischen sowie wirtschaftlichen Bereich sind besonders die zahlreichen Methoden zur Ursachen- und anschließenden Lösungsfindung hervorzuheben. Während dem Bachelorstudium konnte ich mein erlangtes Wissen bei dem Unternehmen Komptech Umwelttechnik GmbH anwenden. Anfangs als Serienbetreuer, unterstützten mich die erlangten Kompetenzen aus dem Studium auf dem Weg hin zum Projektleiter in der Entwicklungsabteilung.

Kurz vor Ende des Masterstudiums ergab sich die Möglichkeit eine neue Herausforderung anzutreten:Als Referent in der Industriellenvereinigung Steiermark habe ich die Möglichkeit, meine Fähigkeiten auf einer Metaebene in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovation sowie Umwelt & Energie im Sinne einer zukunftsfähigen Gesellschaft einzubringen. Dabei arbeiten wir unter anderem im Verein innoregio styria, ein von der steirischen Industrie initiiertes Innovationsnetzwerk, welches von Unternehmen, universitären und außeruniversitären Forschungsinstitutionen sowie von zentralen regionalen Akteuren getragen wird, an den notwendigen Rahmenbedingungen für unseren Technologiestandort. Hierfür sind die beiden Fähigkeiten, bezogen auf unser Inno-Wappen, das Netzwerkmanagement (Stern) und das Einnehmen der Vogelperspektive (Rabe) besonders hervorzuheben. Die Steiermark hat eine enorm hohe Dichte an Forschungsanbietern sowie zahlreiche industrielle Stärkefelder, die die besten Voraussetzungen für zukunftsfähige Lösungen bilden. Dafür sind eine hohe Leistungsbereitschaft und der persönliche Anspruch, das Beste zu geben, notwendig. Beides wird im Zuge des Studiums gefördert aber auch gefordert und stellt damit das relevante Rüstzeug für die persönliche Weiterentwicklung bereit.